Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Alles zur Haltung, Pflege und Zucht bei Wellensittichen und Nymphensittichen.

Moderator: Bienchen

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 27.05.2018, 07:58

Hallo. Ich wollte hier mal ein Zuchttagebuch starten und eventuell leuten fragen zu beantworten oder noch besser unsere Erfahrungen zu teilen.
Ich hab in meiner Voliere 3 wellis Sunny,Yugi und Tweety.
Sunny und Yugi sind ein paar und diese beiden habe ich jetzt angesetzt. Seit Sonntag den 20.5 haben wir ei Nr.1. Dienstag kam ei nr.2 und freitag ei nr. 3. Heute müsste ei nr 4 kommen wenn ihr gelege noch nicht beendet ist mit drei eiern. Yugi füttert sie immer und kümmert sich rührend um sie. Tweety bewacht immer die eier wenn yugi mal futter holt. Sie kommt meist nur raus um an den kalkstein zu naggen. Sind max 5min die sie draussen ist sie sitzt schon relativ fest auf den eiern.
Nächste woche werd ich die eier mal schieren und mal gucken ob sie Befruchtung sind. Bisher siehts gut aus. Dies wäre meine erste zucht und bin gespannt ob sie erfolgreich ist.

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2414
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Elke P. » 27.05.2018, 08:36

Hallo,
erst mal Willkommen im Forum!
Wie stellst du dir dieses Zuchtagebuch genau vor?
Ich bin nicht der Befürworter von Eigenzuchten! Es gibt doch schon eh sehr viele Wellis, die auf den Markt geschmissen werden und noch mehr Abgabevögel, die schon einiges hinter sich haben, die es verdienen , ein schönes Zuhause zu Bekommen ! Bisher hat mich eine Wellihenne überlistet und es geschafft , ein Küken aufzuziehen! Es ist wirklich was Besonderes, hat aber meine Einstellung nicht geändert!
Ich wünsche dir, eine reibungslose Aufzucht und viel Freude mit den Vögelchen! Wirst du alle behalten?
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 27.05.2018, 08:47

Naja. Ich werde entweder täglich oder wenn ichs mal nicht schaffe alle 2 tage etwas posten inwieweit alles bisher verläuft ich möchte nir einmal züchten ind abnehmer hab ich schon gehen alle in gute hände und das ist es mir wert. Einmal und dann ist gut das ist ein Erlebnis was total schön ist. Und ich würde das gern mit anderen teilen. Hab mich selbst auch schon auf die suche nach zuchttagebüchern gemacht.
Ist immer sehr interessant und hilfreich. Finde ich jedenfalls. Ein oder zwei würd ich gerne selber behalten. Aber erstmal müssen sie auch befruchtet sein und gut durchkommen. Tägliche nistkastenkontrolle ist das a und o auch wenn mein mann immer sagt lass sie doch in ruhe einmal zu gucken davon lass ich mich nicht abbringen muss ja eventuell tote küken oder eier mit toten küken entfernen. Würde auch gern fotoshochladen nur da muss ich erst schauen da meine wohl zu groß sind. :/

Foren-Freak
Beiträge: 2689
Registriert: 13.10.2013, 11:11
Plz/Ort: 31812 Bad Pyrmont
Vögel: Nymphensittiche & Ziegensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Carsten112 » 27.05.2018, 21:26

Elke P. hat geschrieben:Hallo,
erst mal Willkommen im Forum!
Wie stellst du dir dieses Zuchtagebuch genau vor?
Ich bin nicht der Befürworter von Eigenzuchten! Es gibt doch schon eh sehr viele Wellis, die auf den Markt geschmissen werden und noch mehr Abgabevögel, die schon einiges hinter sich haben, die es verdienen , ein schönes Zuhause zu Bekommen ! Bisher hat mich eine Wellihenne überlistet und es geschafft , ein Küken aufzuziehen! Es ist wirklich was Besonderes, hat aber meine Einstellung nicht geändert!
Ich wünsche dir, eine reibungslose Aufzucht und viel Freude mit den Vögelchen! Wirst du alle behalten?


Das Problem sind nicht einzelne Eigenzuchten, das Problem sind die Hobby - Fabrikzüchter"!
Nimm Dir die Zeit zu leben...

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2414
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Elke P. » 27.05.2018, 23:09

Hallo Carsten, da hast du natürlich schon recht! Wenn ich halt z.B. 5 Babys aufwachsen lassen, dann sind halt 5 Plätze weniger für Abgabewellis zur Verfügung, denen ich es halt gönnen würde, ein gutes Plätzchen zu bekommen! Dies habe ich für mich als Kriterium!Es ist aber auch okay und ein Erlebnis, mal selbst welche aufwachsen zu sehen!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 29.05.2018, 21:43

So heute kam ei nr. 5 malsehen wann sie fertigmit legen isz.
Weiterhin brütet sie sehr fest yugi füttert sie weiterhin sehr liebevoll. Auch fürs Herzeln finden sie morgen etwas zeit.
Durchleuchtet hab ich sie auch also wenn dann sind da vllt2 befruchtet aber bin mir noch nicht sicherBild

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 01.06.2018, 19:01

So mach dem heutigen schieren stellt sich raus das min. Eins befruchtet ist von den sechs. Da konnt ich schon das herz schlagen sehen. Das ei müsste jetzt drei tage alt sein. mal schauen ob morgen ein weiteres kommt oder ob es bei sechs bleibt. Bei der morgigen kontrolle werd ich es mal fotografieren das befruchtete ei.

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2414
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Elke P. » 02.06.2018, 08:48

Magst du uns mal ein Bild von den Eltern zeigen? Muss nicht vom Brüten sein, einfach , dass man deine Schatzen mal ken nenlernen kann!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 02.06.2018, 11:47

Welli papa konnt ich schnell foto machen. Name ist Yugi. Die mama sitzt immer im nistkasten wenn sie draussen ist macj ich schnell mal eins.

Bild


Und min. Eins von den eier ist befruchtet hab Verdacht das ein weiteres ebenfalls ist aber das kann ich erst in ein oder zwei tagen feststellen. Das ei ist ketzt 4tahe alt hab auch ein video aber das kann ich bestimmt nicht hochladen.

Bild

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2414
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Elke P. » 02.06.2018, 16:26

Dankeschön! Yugi ist aber ein besonders Hübscher! Danke für die Fotos, auch vom Ei! Da ist definitiv Leben drin!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 05.06.2018, 10:04

So drei eier so d befruchtet das eine ist jetzt 7tage alt und langsam bewegt sich was im inneren. Das zweit ist heute 5tage alt leider konnt ich vorhin noch kein herzschlag sehen malsehen bestimmt morgen. Und das dritte ei ist heute 3 tage alt mehr als viele äderchen seh ich noch nix. Henne sitzt such immer schön drauf und brütet sind alle schön warm. Nächste woche werd ich mir zur vorsorge schonmal bissel handaufzuchtfutter holen. Einfach nur vorsichtshalber. Falls ich bissel zufüttern muss.

Mitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 54
Registriert: 28.12.2017, 03:28
Vögel: x
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Henry_K » 06.06.2018, 00:19

Teu Teu Teu

Foren-Freak
Beiträge: 2689
Registriert: 13.10.2013, 11:11
Plz/Ort: 31812 Bad Pyrmont
Vögel: Nymphensittiche & Ziegensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Carsten112 » 06.06.2018, 10:42

Am besten man lässt die Hände weg und lässt die Eltern in Ruhe machen, mit unserem menschlichen Denken kann man viel kaputt machen. Ich störe meine Vögel so wenig wie möglich, täglich ein kleiner Blick (5Sek.) in den Kasten und gut ist. Der Mensch stellt nur genug Futter hin"!
Nimm Dir die Zeit zu leben...

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 06.06.2018, 11:15

Ja sieht jeder anders. Wenn sie genügend fütter ist alles gut. Man möchte eben nur auf das schlimmste virbereitet sein. Nicht mehr und nicht weniger. Sind übrigends vier befruchtete eieralso einer mehr als ich dachte Nächstes we wäre der erste schlupftermin wenn alles gut geht. Vorher werd ich noch bisschen mehr streu reinmachen dann lässt es sich besser säuber.

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 489
Registriert: 24.01.2008, 22:26
Plz/Ort: 58239 Schwerte
Vögel: Ziegen, Nymphen, Wellies, Agas
Postleitzahl: 58239
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Ziege » 06.06.2018, 15:34

Streu ist überflüssig.
Meine haben das immer wieder rausgeschmissen.

Zum sauber machen :
Wenn der Kot trocken ist, klebt der auch nicht an den kleinen Küken. Von daher die ersten tage gar nichts sauber machen. Dann wenn alle etwas gröér sind kann man mal den Kasten kurz auskippen und gut ist.

Bei zu feuchten Kot kann es passieren, das bei den kleinen die Krallen verkleben. Das sollte man dann ganz vorsichtig mit etwas Wasser ablösen.

Foren-Freak
Beiträge: 2689
Registriert: 13.10.2013, 11:11
Plz/Ort: 31812 Bad Pyrmont
Vögel: Nymphensittiche & Ziegensittiche
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon Carsten112 » 06.06.2018, 23:55

Was ich sagte: So wenig stören wie möglich, auch wenn es schwer fällt und das menschliche Denken etwas weglassen! In der Natur kommt auch keiner zum putzen und es kann auch sein, dass man mit dem Reinigen einen natürlichen Prozess kaputt macht. Der Kot wird schnell trocken und dann eine Art Granulat, das muss seinen Grund haben.

Was man auch wissen sollte: Junge, unerfahrene Paare machen bei der erste Brut oft Fehler und zahlen Lehrgeld. Dazu gehören zerbrochene Eier, ausgekühlte Eier durch zu lange Brutunterbrechungen und manchmal leider auch tote Küken. Aber diese Erfahrungen sind wichtig und das Brutpaar lernt dazu!
Nimm Dir die Zeit zu leben...

neu hier :-)
Beiträge: 8
Registriert: 27.05.2018, 07:42
Vögel: Wellensittiche
Postleitzahl: 06862
Land: Deutschland

Re: Zuchttagebuch 2018 macht mit!

Beitragvon MiraSunny » 15.06.2018, 21:47

Das erste küken ist heute am abend geschlüpft. Es hatte schon heute mittag töne von sich gebene als es noch im ei war.

Zurück zu Wellensittiche und Nymphensittiche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste