Olli und seine Mitbewohner

Alles zur Haltung, Pflege und Zucht bei Ziegensittichen und Springsittichen.

Moderator: Lydi

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9285
Registriert: 17.10.2004, 21:52
Plz/Ort: 01723 bei Dresden
Vögel: 4 Ziegensittiche
Postleitzahl: 01723
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Lydi » 12.07.2017, 14:42

coco/kiki hat geschrieben:Ist die Voliere selbst gebaut?


Ja, aber schon vor Jahren! :-)
Liebe Grüße sagt Lydi mit ihren meckernden und flatternden Aktenvernichtern

neu hier :-)
Beiträge: 4
Registriert: 01.03.2017, 11:51
Vögel: Ziegensittich
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Jono » 12.02.2018, 22:40

Hallo Lydi!

Ich wollte mal nachhören, wie es deinen Ziegen geht. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich deine Bilder nochmal anschaue. Ich bin so froh, dass Lilou ein tolles Heim gefunden hat. :)

Liebe Grüße
Sabrina

PS meine Jungs schauen regelmäßig die Bilder von Lilous Einzug bei euch. Die finden das immer nich toll

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1611
Registriert: 27.08.2014, 12:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Rerona » 13.02.2018, 16:18

Schöne Bilder :) hoffe die 3er WG wird weiterhin friedlich und lange zusammenleben können :idea: Ich hätte nix gegen einen ausführlichen Bericht mit mehr Bildern :pink:
Bild
Grüsse von Rerona und ihrer Vogelschar :winkend:
Dem Sonni; Shach & den Halsis; Reeza, Edgard, Candice & Georgie :-D
Aus dem Regenbogenland grüsst auch; Jerethy :engel: :tempo:

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1089
Registriert: 18.10.2013, 10:48
Plz/Ort: 42579 Heiligenhaus
Vögel: 2 Katzen,aber auch draußen Tauben,Rotkehlchen,Amseln und Kohlmeisen:-D
Postleitzahl: 42579
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Christina » 14.03.2018, 13:20

Jaaa dafür wäre ich auch.xD

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9285
Registriert: 17.10.2004, 21:52
Plz/Ort: 01723 bei Dresden
Vögel: 4 Ziegensittiche
Postleitzahl: 01723
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Lydi » 26.03.2018, 10:06

Huhu ihr Lieben,
Den 3en geht es an sich super.
Allerdings fehlt mir ein bisschen Spannung und Freude in ihrem Leben. Sie sitzen oft nur in der Voliere, obwohl sie das ganze Zimmer erkunden könnten.
Ich glaube, dass liegt daran, dass die Zusammenstellung nicht optimal ist. Sie akzeptieren sich, aber Freunde sind sie nicht. :-(
Das habe ich mir jetzt recht lange angeschaut und möchte etwas ändern. Was genau erfahrt ihr noch. :-)
Bis dahin versuche ich euch mal bei Gelegenheit mit neuen Bildern zu versorgen. :-)
Liebe Grüße sagt Lydi mit ihren meckernden und flatternden Aktenvernichtern

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1611
Registriert: 27.08.2014, 12:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Rerona » 26.03.2018, 15:53

Dann bin ich schon gespannt was du da planst und wünsche gutes gelingen (mach schnell !!!!!!!) :-D :clap: :-D
Bild
Grüsse von Rerona und ihrer Vogelschar :winkend:
Dem Sonni; Shach & den Halsis; Reeza, Edgard, Candice & Georgie :-D
Aus dem Regenbogenland grüsst auch; Jerethy :engel: :tempo:

Foren-Freak
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2419
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Elke P. » 26.03.2018, 21:53

Hallo Lydi,
dann mal ran, warten schon auf die Neuigkeiten!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1089
Registriert: 18.10.2013, 10:48
Plz/Ort: 42579 Heiligenhaus
Vögel: 2 Katzen,aber auch draußen Tauben,Rotkehlchen,Amseln und Kohlmeisen:-D
Postleitzahl: 42579
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Christina » 11.04.2018, 14:41

Und hast du schon was geändert?

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9285
Registriert: 17.10.2004, 21:52
Plz/Ort: 01723 bei Dresden
Vögel: 4 Ziegensittiche
Postleitzahl: 01723
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Lydi » 14.05.2018, 11:59

Hallo ihr Lieben,
ich hatte es ja schon angedeutet, nun erzähle ich euch die Neuigkeiten:

Olli und seine Mitbewohner sind gestern zu Uwe, alias Ziege, umgezogen! :(

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wieso denn das und wieso so "plötzlich" und das möchte ich euch gerne kurz erklären.

Vor 14 Jahren habe ich mit Olli meine Vogelhaltung begonnen. Er und diverse seiner Frauen (fast alle sind an Legenot gestorben) spielte eine lange Zeit für mich den Mittelpunkt meines Lebens!
Aber so ein Leben verändert sich und mir war immer eine Sache wichtig: Verantwortung übernehmen und Dinge ganz, oder gar nicht zu machen.
Und so muss ich leider ehrlich eingestehen, die Vögel bilden in meinem sehr aktiven, von vielen (Dienst-)Reisen bewegten Leben leider lange nicht mehr den Mittelpunkt.
Das war bei meiner Haltung mit eigenem Vogelzimmer auch bisher gar nicht schlimm. Denn ihr wisst es selber unsere Vögel sind nun einmal nicht wie Hunde oder Katzen Halterbezogen. Schlimm wurde es erst, seit ich seit einigen Monaten beobachte, dass die 3, Olli, Tarzan und Lilou, zwar friedlich mit einander umgehen, aber keine Freunde sind, keinen Schwarm bilden. Sie saßen immer öfter nur noch teilnahmslos auf ihren Stangen und es fand kein Leben mehr statt. :-(

Ich habe Olli immer versprochen, dass er bis zur Regenbogenbrücke bei mir bleiben kann. Er wird im August 14 Jahre alt. Doch was nützt dieses Versprechen, wenn er von den letzten vielleicht 1-2 Jahren seiner Lebenszeit traurig in einem Vogelzimmer bei mir sitzt, wo er doch statt dessen in einem Schwarm leben und vielleicht sogar nochmal die Liebe finden könnte. Oder einfach nur täglich frische Luft schnuppern und mit anderen Interagieren kann. Wie egoistisch wäre es dann von mir, ihm diese Möglichkeit zu verwehren, nur weil ich als Mensch denke, dass es dem Vogel wichtig sein könnte, bei mir zu sein. Ist es ihm nicht, viel wichtiger ist es, dass es ihm gut geht.
Da ich außerdem schon lange für mich festgelegt habe, dass nach Olli die Vogelhaltung für mich ein Ende findet, war für mich die Option eines 4. Vogels zur Schwarmerweiterung auch einfach nicht mehr sinnvoll und so fasste ich allen Mut und fragte im Herbst letzten Jahres unseren Uwe, ob denn die Möglichkeit bestünde, dass meine 3 bei ihm einziehen könnten.

Und Uwe, den ich nun schon seit einigen Treffen kenne und dessen Haltung einfach das Non-Plus-Ultra der Vogelhaltung ist und für mich meine Wunschvorstellung für die 3 darstellte, sagte Ja! :-)

Gestern war es nun so weit. Seit Wochen laufen mir die Tränen über die Wangen und auch gestern war es ein sehr tränenreicher Tag. Verantwortung zu übernehmen, bedeutet nun mal, auch Schmerzen in Kauf zu nehmen. Dem Verstand und Kopf Recht zu geben, wo doch das Herz laut "Nein" schreit. Aber noch einmal, am wichtigsten ist es, dass es den Tieren in unserer Obhut gut geht und wir ihnen gerecht werden. Und das wurde ich den 3en nicht mehr.

Uwe und seine Frau haben uns mit offenem Herzen empfangen und die 3 sind nach der 5-Stündigen Fahrt sofort in ihren neuen Schwarm eingezogen! Tarzan schien von den 3en zu aller erst angekommen zu sein. Olli zog sich recht schnell aus dem Trubel in die Innenvoliere zurück und machte erst einmal Pause. Lilou, ist Lilou. Autark und Selbstständig, machte ihr diese neue veränderte Situation gar nichts aus.

Olli nahm sich zum Schluss noch ein Leckerlie von mir durchs Gitter und auch Tarzan kam nochmal ran und nach 2 Stunden ließ ich die 3 in ihrem neuen zu Hause zurück. Mit vielen Tränen, aber auch Tränen der Freude. Denn eins ist klar:
Das Leben, dass sie nun führen, hätte ich ihnen niemals bei mir bieten können! Und ich wünsche mir, dass besonders Olli als der Opa der Runde, diese neue Freiheit noch lange Zeit genießen kann!

Ich danke Uwe und seiner Familie sehr für die Möglichkeit!
Ihr seid wundervolle Menschen! Ich bin so glücklich, dass meine 3 nun bei Euch leben dürfen! :herz:
Ich hoffe, dass alles friedlich bleibt und das sie alle zusammen als Schwarm zusammen wachsen. Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, komme ich euch besuchen! Bis dahin freue ich mich und können sich sicherlich auch die Forengemeinschaft in diesem Threat: viewtopic.php?f=30&t=31970 über neue Fotos freuen!

Damit endet die Geschichte an dieser Stelle von Olli und seinen Mitbewohnern! Wenn mein größter Schmerz vergangen ist, werde auch ich das als Happy End sehen! Denn das ist es in jedem Fall!
Danke Uwe! :herz:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße sagt Lydi mit ihren meckernden und flatternden Aktenvernichtern

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1611
Registriert: 27.08.2014, 12:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Rerona » 14.05.2018, 21:35

Respekt vor deiner Entscheidung ! Ich bin mir sicher den dreien wird es gut gehen und du kannst sie ja immernoch besuchen (wenn auch nach längerer Fahrt aber was macht das schon stimmts ?) Ich schicke dir ganz viel kraft rüber und auf dass du schon sehr bald alles nur noch positiv und ohne Tränen betrachten kannst ! :ok: :troest:
Bild
Grüsse von Rerona und ihrer Vogelschar :winkend:
Dem Sonni; Shach & den Halsis; Reeza, Edgard, Candice & Georgie :-D
Aus dem Regenbogenland grüsst auch; Jerethy :engel: :tempo:

Foren-Freak
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2419
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Elke P. » 14.05.2018, 22:19

Hallo Lydi,
du hast da wieklich einen großen Schritt gewagt, der nicht einfach ist! Habe gerade in letzter zeit viele Leute, diesen schritt gewagt haben , begleiten dürfen und wie du sagst, es kommt nach den Schmerzentränen die freudetränen, weil man sieht, wie die Schatzen aufleben... und man sieht, ja, es war richtig!Respekt für den Mut, den dieser Schritt kostet!
Fühle dich umarmt! :knuddel: Danke Uwe, dass du die 3 aufgenommen hast! Wünsche dir mit ihnen viel Freude!
Ganz liebe Grüße, liebe Lydi und alles Gute für deine Zukunft nun ohne Vögelchen!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9285
Registriert: 17.10.2004, 21:52
Plz/Ort: 01723 bei Dresden
Vögel: 4 Ziegensittiche
Postleitzahl: 01723
Land: Deutschland

Re: Olli und seine Mitbewohner

Beitragvon Lydi » 28.05.2018, 14:36

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure aufbauenden Worte! :bussi:

Ja, der Schritt war groß! :-(
Und es war der beste Schritt, den ich für die Geier gehen konnte, weil das neue zu Hause mein eigenes zu Hause noch einmal um Längen toppt! :-)
Nur deswegen konnte ich diesen Schritt gehen.

Und ja, nun ist es hier ein Vogelfreies zu Hause, zumindest was Sittiche angeht. Aber mein Herz schlägt nach wie vor für die gefiederten Freunde und so werde ich immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn jemand meine Hilfe braucht oder eben die Spatzen, Tauben und anderen Wildvögel da draußen mit Wasser und Futter unterstützen, damit ich weiterhin immer Federvieh um mich herum habe! :herz:
Liebe Grüße sagt Lydi mit ihren meckernden und flatternden Aktenvernichtern

Vorherige

Zurück zu Laufsittiche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast