Das Forum ist seit dem 30.9.2018 für neue Beiträge und Antworten geschlossen. Die Gründe findest du in diesem Beitrag. Kontakt zum Seitenbetreiber findest du an dieser Stelle.

Ein Vögelchen erzählt,......

Infos über Recht, allgemeines zur Zucht, Pflanzen und alles was woanders nicht reinpaßt.

Moderator: Lydi

Mitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 28.06.2006, 19:08
Plz/Ort: Trittau (nähe Hamburg)
Vögel: Wellensittiche

Beitragvon Benny » 29.06.2006, 18:56

Leider habe ich auch noch "Einzelhaft" :( Ein Versuch mit einer Partnerin ist gescheitert. Ich mußte die zweite Welli-Henne wieder weggeben, da ich keinen Platz für 2 Käfige habe. Aber bei zwei Welli-Hennen ist das oft so. Ich hoffe, ich finde ein Welli-Hahn bald für sie, der in ihrem Alter ist und hoffe, daß sie sich auch verstehen werden. Als Kind hatte ich auch damals zwei Wellis, da haben sich 2 Hennen verstanden, diesmal nicht. Seitdem traute ich mir keinen neuen Versuch,aber mir tut es immer so leid, wenn ich sie mal lange alleine lassen muß. :(
Die Geschichte ist echt süß und traurig zu gleich und ich werde einen neuen Versuch wagen. Drückt bitte die Daumen, daß es klappt. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps, damit es "besser" klappt die beiden zusammen zubringen.
liebe Grüsse Iris, Wellidame Benny und Coco, der Mann im Haus ;) (in Gedanken Gusti (*09.07.05 -26.10.07))

Nicole aus HH

Beitragvon Nicole aus HH » 01.07.2006, 20:45

Hallo, :winkend:

wow, dass ist eine superklasse Geschichte, so rührend und dann doch mit HAPPY END, wenn bloß alles so wäre oder enden würde.
Bin noch ganz ergriffen. :tempo: :lol: ;-)
Nein, mal ehrlich ist echt super, hoffentlich lesen es einige mehr und denken noch mal von Grund auf über die Einzelhaltung nach... :daumen:

So, biba und lieben Gruß Nicole,
sowie Pluto & Goofy

P.S. habe die Geschichte leider erst heute entdeckt, hätte ich gerne schon früher gelesen, hätte man einigen mal zeigen können....

Mitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 84
Registriert: 26.05.2004, 18:56
Plz/Ort: bei Landau/Pfalz

Die drucke ich auch aus

Beitragvon Carmenkilly » 16.10.2006, 16:40

hallo,

wie schon zu dem vorherigen Beitrag mit der Einzelhaft von mir geschrieben, drucke ich diese auch aus.

Vielleicht kann mein Mann was bewegen bei unseren gemeinsamen Bekannten.

Ciao
Carmen

neu hier :-)
Beiträge: 18
Registriert: 25.05.2007, 23:02

Beitragvon Kruemelhexe » 30.05.2007, 12:40

wow tolle geschichte (hab Gänsehaut)

Sehr schön geschrieben

Foren-Fan
Beiträge: 237
Registriert: 29.01.2007, 11:53
Plz/Ort: Wolfenbüttel
Vögel: 11 Nymphensittiche, 2 Wellensittiche
Postleitzahl: 38173
Land: Deutschland

Re: Ein Vögelchen erzählt,......

Beitragvon einafets03 » 19.10.2008, 22:27

Hi!
Ich find die Geschichte auch gruselig! Aber trotzdem mit Happy End! Das find ich gut. :clap:

Ciao einafets 03

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 633
Registriert: 24.11.2008, 12:01
Plz/Ort: Umkreis Landau->Pfalz
Vögel: Wellensittiche, Mövchen
Postleitzahl: 76833
Land: Deutschland

Re: Ein Vögelchen erzählt,......

Beitragvon Ziegenfreak » 25.11.2008, 21:57

einer von meinen beiden wellis war früher(zum glück nur kurz) auch ein einzelwelli :oops: :(
ne schulkameradin von mir hat auch einen einzelnen :cry: :nein:
versuch ihr einzureden das man so nen welli praktisch nur quält, sie will aber keinen zweiten weil sie denkt das er nur sein revier verteidigen würde und dann agressiv auf den andren sein würde :mad2: wobei sie doch schwarmtiere sind....
und die geschichten sind beide ziemlich gut............................................................................................................................................ich nehm an ich darf sie kopieren und ihr dann geben?
viele Grüße von mir, den Mövis, Stanley, Welle und Kakadu!

Mach´s gut, Jim!
--------------------------------------------------------------------

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1032
Registriert: 05.10.2008, 20:30
Plz/Ort: Oberösterreich
Vögel: 1 Uhu, 10 nymphen, 1 Harris Hawk, 2 Princess of Wales, Hund, Pferd, Fische
Land: Oesterreich

Re: Ein Vögelchen erzählt,......

Beitragvon munin-mausi » 04.12.2008, 20:45

ist das süß!
man merkt richtig die begeisterung des vogels!!
da musste ich an meinen lucky denken... wie das für ihn alleine in dem käfig im gasthaus sein musste :shock:
'Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein'
Kanarien- Singstars mit sonnigen Gemüt
Nymphen- Freche Haubenschlümpfe
Princess of Wales- grosse Charaktere in dezentem look
Liebe Grüße,
munin-mausi (in anderen foren face1)
Kanarien, Sittiche, Harris Hawk, Uhu, Hunde, Fische & Pferd


Engel kann man nicht machen, man muss sie finden. Sie sind wie Diamanten, jeder von ihnen ist einzigartig...
Munin, mein kleiner Engel- ich werde dich nie vergessen!

Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 18.11.2010, 13:38
Plz/Ort: Bei Parchim
Vögel: Huhner, Gänse, Singsittiche(rubis)
Postleitzahl: 19376
Land: Deutschland

Re: Ein Vögelchen erzählt,......

Beitragvon selenasart » 19.11.2010, 16:09

ich muss zu geben mein erster welli war auch eine weile allein. und im entefeckt hat er 2 wellidamen überlebt. aber in gegensatz zu manch anderen menschen höreich zu und verstehe ich mehr ich zwitschere desöfteren mit wellis ich, spreche hundisch,und versteh auch merschwein recht gut kätzeich ist für mich immer noch ne fremd sprache. aber ich lerne grad Gänsisch.... mal sehn was danach kommt
aber echt ne tolle geschichte!!!
!!Warnung legastheniker!!
ich bin alles und nichts bis man mir das gegenteil beweist!

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Vogelforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast