Das Forum ist seit dem 30.9.2018 für neue Beiträge und Antworten geschlossen. Die Gründe findest du in diesem Beitrag. Kontakt zum Seitenbetreiber findest du an dieser Stelle.

Der richtige Vogel?

Infos über Recht, allgemeines zur Zucht, Pflanzen und alles was woanders nicht reinpaßt.

Moderator: Lydi

neu hier :-)
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2017, 16:29
Vögel: keine
Land: Deutschland

Der richtige Vogel?

Beitragvon Nite23 » 17.01.2017, 16:36

Ersteinmal Hallo in die Runde ;-),

Vermutlich gibt es die Frage hier schon 750 mal. Ich eröffne trotzdem einen Thread. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit mir Vögel zuzulegen. Ich mag Vögel schon immer sehr gerne. Hatte früher auch Nymphensittiche. Aber ist ewig her. Ich weiss einfach nicht was ich wirklich halten kann. Ich möchte keine Wellensittiche. Ein bisschen größer dürften die Vögel halt schon sein. Ausserdem scheinen sie recht laut. Die Vögel sollten eher ruhige Genossen sein. Wohne in einer Mietwohnung. Das man mal was hört ist ganz klar und auch kein Problem. Zudem habe ich natürlich nur begrenzt Platz. An die 2 Meter breite der Voliere würde ich nie und nimmer kommen. Dafür sind die Räumlichkeiten zu klein. 1,50m viellecht. Die Vögel könnten aber natürlich auch raus und frei fliegen. Aber das auch nicht den ganzen Tag (berufstätig). Es würde theoretisch die Möglichkeit bestehen in meinem zur Wohnung gehörenden Garten im Sommer eine Voliere aufzustellen. Aber halt auch wirklich nur im Sommer.

Ich hatte mir Ziegensittiche angeschaut. Finde ich wunderschön. Nur würde mir schon die zu kleine Voliere Sorge bereiten. Ich würde eher darauf verzichten mir Vögel anzuschaffen als die Tiere nicht vernünftig halten zu können.

Meint ihr dass es da überhaupt eine Möglichkeit gibt oder ich es mir lieber aus dem Kopf schlagen sollte?

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2428
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Elke P. » 17.01.2017, 19:19

Hallo und herzlich Willkommen im Forum!
Prima, dass du dir Gedanken machst und dich informierst, bevor du dir Vögel anschaffst!
Wie hast du dir das Zusammenleben mit den Vögeln vorgestellt?Sollen es zahme sein, die menschenbezogen sind und mit euch zusammen sein sollen. Sollen sie einfach schön anzusehen sein, egal ob scheu oder nicht. Wie viele Vögel sollen es sein und sollen sie vom Züchter sein oder Tierheim-/ Abgabevögel. Dazu kommt generell auch das Alter der Vögel, passen die Lebensumstände auf die vielen Jahre, die ein Vogel lebt, also Partnerschaft, Studium , Beruf, Kinderwunsch...was ist wenn... Dies sind schon Punkte, die nicht unwichtig sind- bei der Wahl der Vogelartoder oder ob überhaupt Vögel angeschafft werden sollen!
Bei Ziegen hätte ich des Platzes wegen auch Bedenken. Habe nie welche gehabt, aber wenn ich an den Zooladen denke, wie die in der Voli herumturnen, da wird schon Platz benötigt!
Nymphen, du hattest ja schon welche, sind da eher ruhige Tiere, die viel ruhen und auch nicht so anspruchsvoll sind.
Mach dir da einfach mal Gedanken, dann sind sicher genug Erfahrene hier, die einen Rat geben können!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2017, 16:29
Vögel: keine
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Nite23 » 17.01.2017, 23:36

Danke für die Antwort,
ich sag mal so. Es wäre schön wenn sie zahm sind. Ich denke aber dass man das vorher wohl nicht sagen kann. Schön wäre es zumindest wenn sie nicht von Natur aus so scheu sind dass nichtmal die Möglichkeit besteht. Sollte es dann nicht so sein dass sie zahm sind dann ist das einfach so. Das würde an meinem Interesse nichts ändern.
Ich habe an 2 Vögel gedacht. Mehr wohl nicht. Weniger aber auch nicht. Wo die Vögel herkommen wäre mir eigentlich "egal". Ich möchte damit sagen dass ich auch "älteren" Vögeln aus dem Tierheim ein Zuhause geben würde und es nicht zwingend junge Tiere sein müssen. Ich war in letzter Zeit öfter hier bei uns in Duisburg in einem großen Zoohandel. Einfach um mal zu schauen´und zu beobachten. Die Ziegensittiche waren dort tatsächlich sehr ruhig. Das war aber eben auch nur eine Momentaufnahme. Im Internet habe ich auch gelesen dass sie sehr bewegungsfreudig sind.
Nach wie vor bin ich auch von Nymphensittichen total fasziniert. Nur sie "reden" glaube ich von Natur aus schon viel. Oder? Zumindest war es bei meinen beiden damals so. Sie waren super lieb, zahm aber auch eben laut. Früher habe ich noch bei meinen Eltern gewohnt in einem großen haus gewohnt. Da ging das dann noch weil ausser uns die Vögel niemand gehört hat. Das würde hier eben nicht mehr funktionieren. Nicht weil mich das stören würde. Sondern eher die Nachbarn wären darüber wohl alles andere als erfreut. Was ich auch verstehen kann.
Bin mir auch der Pflichten bewusst. Auch dass man damit eine lange Verpflichtung den Tieren gegenüber eingeht. Ich möchte aber auch nicht Hals über Kopf Vögel kaufen gehen um dann festzustellen dass ich dem nicht gerecht werden kann. Deswegen bin ich hier

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2428
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Elke P. » 18.01.2017, 03:10

Hallo,
finde ich eine recht gute Einstellung zum Ganzen! :ok:
Meine Nymphen sind leise Gesellen, mal abgesehen davon, dass sie beim Balzen und Locken wirklich laut werden können. Da kommt es aber vom Temperament des Vogels an. Von melodischen Singen bis zur Alarmanlage ist da alles dabei! Wenn sie Angst haben, besonders bei Schreckflügen, oder sie sich nicht wohl fühlen, schreien sie auch. Schlimm kann es wirklich werden, wenn ein Partner stirbt oder ein Pärchen getrennt wird. Dann kann es wirklich Probleme mit Nachbarn und Vermieter geben.
In unserem Zooladen sind die Ziegen frech wie Rotz. Sie scheinen zutraulich zu sein. Vergessen die das Vorhängeschloss abzuschließen, wird es geknackt und die Schlingel brechen aus. Sie sind je nach Tageszeit sehr aktiv. Was hier im Forum von Ziegen geschrieben wird, scheinen das wirklich tolle Vögel zu sein!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

neu hier :-)
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2017, 16:29
Vögel: keine
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Nite23 » 18.01.2017, 12:24

Dann hab ich ja Glück gehabt :P
Wenn die Vögel Phasenweise Krach machen ist das warscheinlich kein Problem. Man kann ja auch mit den Nachbarn reden. Es wäre halt nur extrem blöd wenn man dann Pech hat und die Tiere dann wirklich so laut sind dass man sie im schlechtesten Falle wegen der Nachbarn wieder weggeben muss. Das würde ich nicht wollen. Das ist auch für die Tiere ja nur unnötiger Stress. Aber es ist ja jetzt auch nicht so das ich hier Papierwände habe. Ausserdem ist natürlich auch nicht den ganzen Tag jemand im Haus der es dann eventuell hören könnte. Ich werde heute an meinem freien Nachmittag nochmal in die Zoohandlung fahren und mich umsehen.

Ich hätte einfach so gern wieder Vögel. Damals war es so schön mit den beiden. Ich kam nach hause. Hab die Voliere aufgemacht. Habe mich an den PC gesetzt um Hausaufgaben zu erledigen. Keine 2 Minuten später saßen beide auf dem Monitor und haben mir zugeschaut. Und das jedes mal. Das sind Dinge an die ich mich so gern zurückerrinnere :-) Ich hatte so viel Spass mit den beiden.

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2428
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Elke P. » 18.01.2017, 18:13

Hallo,
das glaube ich dir, dass du das vermisst!
Ich glaube, ich würde in keinen Zoohandel die Vögel besorgen, höchstens wenn sie wirklich von einem super Züchter wären. Gerade weil diese sehr jung sind,werden sich die Vögel erst entwickeln und es ist dann nicht sicher, ob es wirklich ein ideales paar wird.Ich würde mich nach einem harmonischen Paar, von dem man weiß, wie sie sich verhalten, umsehen. Nehme halt sowieso gerne "gebrauchte" Vogels. Aber das darfst du natürlich machen, wie du es für richtig hälst!
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2428
Registriert: 22.08.2014, 17:59
Vögel: Nymphensittiche, Wellensittiche
Land: Deutschland

Re: Der richtige Vogel?

Beitragvon Elke P. » 24.01.2017, 00:22

hallo,
hast du dir jetzt ein Nymphenpärchen geholt?
Liebe Grüße

Elke & ihre Federhaufen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Allgemeines Vogelforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast