Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Alles zur Haltung, Pflege und Zucht bei allen anderen Sitticharten.

Moderator: Moderatoren-Team

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2014, 10:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Rerona » 09.11.2020, 09:56

Hallo liebe Vogelfreunde :sonne:
Da ich meinen alten Beitrag nicht mehr finden kann fange ich einfach nochmals von vorne an. Ich werde es immer wieder aktualisieren damit ihr wisst was bei uns so los ist. Viel Spass beim lesen :applaus:

Allgemein:

Meine Vögel leben immernoch in Dicken, Schweiz, in einer Mietvoliere. Mittlerweile wurde sie erneuert und vergrössert. Irgendwann nächstes Jahr steht dann ein Umzug in den Neubau des "Tierischen Altersheims" an. Wann ich die Tiere zu mir hole ist noch nicht genau bekannt. Da sie es dort gut haben will ich sie erst zurück holen wenn ich ihnen ebenfalls eine kombinierte Innen- und Aussenvoliere anbieten kann. Ich hoffe spätestens in einem Jahr wird es dann soweit sein. Besuche sind leider dank Corona nur sehr vermindert möglich, wenn überhaupt, aber ich halte regen Kontakt mit dem Betreuer meiner Tiere. Entscheidungen werden dann gemeinsam getroffen. Bis jetzt verläuft dass so gut und ich bin dem Team von Dicken sehr dankbar für die liebevolle Pflege :sonne:
Bild

Meine Tiere:
In den Jahren gab es zwangsweise auch Veränderungen bei den Tieren. Hier eine Vorstellung der Tiere samt Foto.

Shach:
Seit 2014 bereits meine rechte Hand, und Gott sei Dank immernoch quitsch fidel, ist Shach. Sie ist immernoch mein einziger ganz zahmer Vogel und das ist gut so :clap: Sie ist natürlich ein wunderschöner Sonni.
Bild

Charioce:

Die kleine Dame kam durch mehrere Halterwechsel schlussendlich im November 2019 zu mir. Sie stammt aus Frankreich und ist ein Jendaya Sittich. Momentan ist die Dame Shachs Partnerin und problemfrei. Ihren Charakter kenn ich noch nicht so ganz. Ich kann aber schonmal sagen dass sie sehr misstraurisch Menschen gegenüber ist. :hysterisch:
Bild

Edogarth aka Edgard:
Wie Shach ist auch Edgard seit 2014 mein Familienmitglied. Er hatte anfangs ein Rupfproblem aber seit seiner "Heilung" kam er nicht wieder darauf zurück.
Bild

Azzura:
Azzura ist mittlerweile zu Edgards Partnerin geworden. Leider ist sie ein sehr aggressives Exemplar. Ansonsten ist sie gesund. Sie kam 2019 zu mir, gemeinsam mit Blue. Sie flog 2018 einer Familie zu und wurde Anfang 2019 dem Tierheim übergeben. Ich kann mir mittlerweile vorstellen warum sie in freier Wildbahn geladent ist. Stichwort Aggressivität. Das ist aber natürlich nur meine Vermutung. Da sie keinen Ring hat konnte ihr Halter nie ausfindig gemacht werden.
Bild

Blue:

Blue kam ganz kurz nach Azzura ins Tierheim. Dort wurde er dann von mir ebenfalls im 2019 adoptiert. Er verlor sehr früh seine Partnerin worauf kurz darauf sein ehemaliger Halter die Lust an der Vogelhaltung verlor und ihn ins Tierheim brachte. Er scheint wie Reeza ein ganz gemütliches und unterwürfiges Gemüt zu haben was ihm manchmal Probleme bereitet. Momentan ist er leider das 5 Rad am Wagen in der Halsi-Gruppe und für ihn suche ich nun eine ältere Partnerin. Auf dem Foto seht ihr leider nicht in seiner vollen Pracht. Er hatte am Kopf eine Kopfverletzung. Es geht ihm aber mittlerweile wieder blendend.
Bild

In guter Erinnerung:
Leider gab es auch Verluste bei meinen Tieren aufgrund verschiedenster Ursachen. Aufgrund dieser Tatsache hasse ich Emails aus dem Tierheim :cry: Ich hoffe in der nächsten Zeit werde ich vor weiteren Verlusten verschohnt. Es bricht einem immer das Herz wenn man eines seiner Tiere so plötzlich gehen lassen muss. Zumal sie alle eine Lebensdauer von 30 Jahren haben sollten und bis jetzt noch keines älter als 9 wurde :weissnix: Hier also in guter Erinnerung meine verstorbenen Familienmitglieder. :engel: :herz:

Jerethy aka Jerry: 27.10.2014 bis 21.09.2017
Shachs ehemaliger Partner, und ebenfalls ein Sonni, verstarb als erstes. Er hatte körperliche Probleme aber wir fanden leider nie heraus was genau mit ihm los war. Sein Rupferproblem hatte ich durch eine neuartige Therapie in den Griff bekommen und er war bis zu seinem Lebensende ein voll flugfähiger und nicht rupfender Vogel. Über seinen Fall wird noch ein Fachartikel in einer Tierarztzeitung erscheinen. Er verstarb vermutlich an Herzinfarkt aber er ist der einzige bei dem keine Autopsie vorgenommen werden konnte, leider. Auf dem Foto ist er vor Shach zu sehen, die hinter ihm auf dem Ast sitzt.
Bild

Reeza: 15.04.2011 bis 30.05.2019
Mein gemütlicher und wunderschöner Reeza verstarb urplötzlich nach einem Unfall in der Voliere. Warum sich dieser ereignete weiss leider niemand. Vermutlich ist er hochgeschreckt und gegen den Volierendraht geknallt. Was niemand wusste ist dass er eine seltene Blutkrankheit hatte, ähnlich der menschlichen Hämophilie, welche bei seinem Polytrauma zu sofortigem Tode führte. Er war bis zum Ende Candices Partner.
Bild

Georgie: 14.02.2014 bis 26.06.2019
Georgie verstarb nicht lange nach Reeza. Sie litt an Hämochromatose, der Eisenspeicherkrankheit. Das wusste ich natürlich bis zu ihrem Tod nicht. Über ihren Fall erschien ein Artikel im Gefiederten Freund , Exotis Verein der Schweiz, in der Ausgabe 7.2020. Sie war bis zu ihrem Tod Edgards Partnerin.
Bild

Candice: 1.03.2014 bis 1.10.2020
Ich kann es bis heute nicht glauben aber auch Candice musste ich gehen lassen. Sie wurde von ihrem Edgard wie eine Schwester behandelt und war mein zweit zahmster Vogel. Ehemalig aggressiv hatte sich ihr Charakter in den Jahren sehr verändert. Sie wurde regelrecht wie ihr Reeza. Kurz vor ihrem Tod war ich bei ihr zu Besuch. Es schmerzt mich dass man ihr nicht mehr helfen konnte und ich mache mir etwas Vorwürfe.Vielleicht hätte ich es kommen sehen sollen. An ihrem Tod ist vermutlich die aggresive Azzura schuld. Ich behalte meine liebe Candice, wie alle anderen, in guter Erinnerung. Sie war mir stehts ein wunderbarer Wegbegleiter. Ihre Todesursache ist eine Halswirbelverletung.
Bild

Zum Schluss:
Ich danke euch für euer Interesse an meiner Vogelbande. Solltet ihr von einem Halsbandsittich hören der eine Adoption benötigt, auch mit Handicap kein Problem, so kontaktiert mich gerne. Optimalerweise handelt es sich dann um eine ältere Dame aber auch ein junger Mann wäre durchaus gut ;)
Bei Fragen einfach bei mir melden, ich werde Neuigkeiten wie üblich hier rein Posten.

Lieber Gruss, eure Rerona :blumen: :dankeschoen:
Grüsse aus der sonnigen Schweiz wünschen euch Rerona und ihre Vogelschar :winkend:

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 2414
Registriert: 13.10.2013, 09:11
Plz/Ort: 31812 Bad Pyrmont
Vögel: 1,1 Nymphensittiche 4,6,14 Wellensittiche 1,1 Zebrafinken
Land: Deutschland

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Carsten112 » 09.11.2020, 15:32

Super, Danke für die Fotos und die Rerona-News! :applaus:

Foren-Fan
Benutzeravatar
Beiträge: 111
Registriert: 28.12.2017, 01:28
Vögel: x
Land: Deutschland

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Henry_K » 09.11.2020, 17:56

Diese Sonnensittiche sind optisch super schön.

Administrator
Beiträge: 3579
Registriert: 05.11.2002, 23:01
Vögel: Sittiche
Land: Deutschland

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Sittich-Info.de » 10.11.2020, 14:26

Wunderschöne Fotos und teilweise traurige Geschichten... ich wünsche Dir viel Glück für die Zukunft mit Deinen schönen Vögeln und freue mich schon auf weitere Fotos. :)

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2014, 10:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Rerona » 11.11.2020, 08:12

Neue Fotos gibt es diesen Sonntag, freut mich dass es allen gefällt :)
Grüsse aus der sonnigen Schweiz wünschen euch Rerona und ihre Vogelschar :winkend:

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 513
Registriert: 06.02.2014, 00:45
Vögel: Prachtrosella und Pennantsittich
Postleitzahl: 22111
Land: Deutschland

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Porzel » 24.11.2020, 16:31

Schöne Tiere! Und traurige Geschichten.
Bei Tierheimtieren weiß man natürlich erst recht nicht, was man bekommt und v.a. was sie vielleicht an Krankheiten schon latent tragen. Ich finde es mutig, dass Du es so oft versucht hast.

Ich habe meine Kira (Rosellahenne, Ex-Partnerin vom Heini) nicht obduzieren lassen, sie war mir auch trotz intensiver tierärtzlicher Behandlung gestorben. Die TÄ vermutete einen Darmverschluss.

Dass Pauli vermutlich immer noch eine Fettleber hat, ist zu vermuten. Aber ich gehe fest davon aus, dass sich alles gebessert hat. Jedenfalls fliegt sie wieder viel besser und auch lieber, was darauf schließen lässt, dass das "Luftpolster" wieder mehr Platz hat in der Brust.

Danke für die schönen Fotos. Wir warten dann mal auf mehr.... :pink:
____________________________________
Nur Fliegen ist schöner.

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2014, 10:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Rerona » 25.11.2020, 08:22

Hatte leider keine Zeit bis jetzt, ich versuche es heute wieder :hysterisch:
Grüsse aus der sonnigen Schweiz wünschen euch Rerona und ihre Vogelschar :winkend:

Foren-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 1129
Registriert: 27.08.2014, 10:58
Vögel: 2.2 Halsbandsittiche, 0.1 Sonnensittiche
Land: Schweiz

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Rerona » 25.11.2020, 09:02

Die versprochenen Fotos :applaus:
All zu viele gibt es aber leider dank Corona nicht.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Grüsse aus der sonnigen Schweiz wünschen euch Rerona und ihre Vogelschar :winkend:

Administrator
Beiträge: 3579
Registriert: 05.11.2002, 23:01
Vögel: Sittiche
Land: Deutschland

Re: Die Schweizer Sittichbande von Rerona

Beitragvon Sittich-Info.de » 25.11.2020, 21:06

Schöne große Voliere, darin sehen die Hübschen auf dem ersten Foto ja richtig klein aus. ;) Jendaya- und Sonnensittiche hätte ich auch schon gerne lange gehabt, aber hier in der Nachbarschaft ist das leider utopisch. Schön, solche Bilder zu sehen. :)

Zurück zu Andere Sitticharten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast